Aus dem Arduino kann man auch eine Konsole mit Retrospielen basteln. Mann muss nur einen Fernseher anschliessen. In der Zeitschrift CT´ Hacks bin ich drauf gestossen. Hier auf dieser Internetseite gibt es eine Menge Infos und Anleitungen darüber. Leider hab ich Anhand der Beschribung nicht rausfinden können an welche Pins ich ran mus. Ich habs erst in den vielen Scretchtexten gesehen.       

 

tvoutHier sieht man es . Über die beiden Widerstände an Pin8 un 9 werden das Video- und das Syncsignal zusammengeführt. Es geht dann über den mittleren Pin des Cinch Steckers am Fernseher auf Video in. Die Abschirmung natürlich auf Ground an Pin 14.

Ein Testbild habe ich mit verschiedenen Revisionen der Software bekommen. Leider konnte ich noch kein Spiel compilieren.


Wenn ich soweit bin schreib ich hier weiter.