Unterschiede zur aktuellen Version Arduino Rev. 03

Auf dem ersten Blick ist nur das Layout anders. Wenn man nachzählt hat man bei der R3 aber mehr Pins. Ein Blick auf den Schaltplan verrät aber der Schein trügt.
Die Signale SCL am Digital 5 und SCA an Digital 4 werden nochmals seperat rausgezogen und finden sich dann oben links wieder. Auch die +5V sind nochmals gesondert rausgeführt worden. Dami wird eine besser Kompatiblität zu den anderen Arduino Systemen wie den 2560 erreicht.

Wer die Atmega Contoller kennt weis das fast alle Pins Mehrfachfunktionen haben. Erst die Software bestimmt ob es sich hier um zB. einen Digital oder Analogen, ob Quarzoszillator oder Digital handelt ein Blich aufs Datenblatt sagt alles.

Die Software des Progrmmiersystem befindte sich auf dem PC. Der Bootloader im Microcontoller sowie die Steuereung der USB Schinttestelle in dem kleinem Atmega16U haben sich meines Wissens nach nicht geändert.

 

Für ein Schulprojekt hatte ich einige Ardunio kompatible Boards in China gekauft. Liefen bis immer problemlos.
Blos bei diesem hier habe ich erstmal ein blödes Gesicht gemacht. Ein Blick mit der Lupe auf den Chip sagte mir alles.
Hier wurde kein Atmega 328p verbaut sonder ein AVAG328P aus China.
Einmal kurz Google zur Hilfe genommen. und Problem gelöst.
Der CH340 ist in Windows 10 enthalten und wird automatisch installiert. Falls nicht Frau Google fragen.

Bitte neueste Arduino IDE verwenden. z. Z. 1.8.8

Die Software für die CPU bitte hier downloaden und entpacken.

Dann das verzeichnis Libraries und Hardware nach

c:\user\deinname\documents\Arduino kopieren.

Arduino IDE neu starten. WAVGAT im Boardmanager zuweisen. Auch an den richtigen Port denken.
Sollten beim Compilieren noch Warnings auftreten, dann die entspechende Platform.txt patchen. (....... /dokuments/arduino/hardware/avr
Anstatt:
recipe.ar.pattern="{compiler.path}{compiler.ar.cmd}" {compiler.ar.flags} {compiler.ar.extra_flags} "{build.path}/{archive_file}" "{object_file}"
kommt jetzt:
recipe.ar.pattern="{compiler.path}{compiler.ar.cmd}" {compiler.ar.flags} {compiler.ar.extra_flags} "{archive_file_path}" "{object_file}"

awavgat

 Dann habe ich festgestellt das der Chip einen 12bit AD-Wandler hat.

Bei 5V ist der AD dann 2540
Sketches die dort eine Division durch 1024 machen müssen dann auf 2540 geändert werden.

 

Login Form