Der Arduino hat 6 analoge Eingänge die von einem 10Bit A/D Wandler ausgewertet können.

Mit dem Befehl int analogPort = 0; wird festgelegt das analogread(0) ausgelesen werden kann.

poti4k7

In den Beispielen der Arduino Software sind ein paar Grundlegende versuche mit dem Analogport beschrieben.

Führen Sie diese mal durch. Schliessen Sie das Poti (Ja 4k7 geht auch) wie im Bild an.

Morgen schreib ich weiter

Der DS18b20  ist ein 12Bit Temperatursensor mit 1Wirebus. Im Gegenteil zu anderen wie z.B LM35 kann aus ihm die gemessene Temperatur direkt ausgelesen werden. Zusätzlich speichert er die min. und die max. Temperatur sowie hat eine programmirbare Alarmfunktion. Die Spannungsversorgung erfolg über die Datenleitung kann aber auch über den 3. Anschluß erfolgen, Im 1Wirebus ist es möglich mehrere Sensoren an einem Bus getrennt von einander auszulesen. Ideal für Haussteuerungen.

Mit dem 18b20 kann die Temperatur mit 9 - 12 Bit ausgewertet werden was 0,0625°C enstpricht. Der in vielen Beiträgen beschriebene DS18S20 kann nur 9Bit was nur 0,5°C entspricht. Hier wird viel von den Authoren im Internet verwechselt und auch falsch beschrieben.

DS18B20DS18b20anschluss

Sollen mehr als nur ein Sensor angeschlossen werden so geschieht das parallel zum 1. . Der Widerstand ist dann nicht mehr erforderlich. Die einzelenen Sensoren werden dann anhand der Seriennummern identifiziert.

Der 1Wire Bus lässt sich als Bus, Stern oder auch Baumstruktur Installiern.
Als Bus sind 300m mögkich, anders sind es immer noch 100m.

 

 

 

 

 

 

 

Termometerprogramm als Beispiel.

Aufpassen: Es werden zwei ähnliche Module abgeboten. Der hier beschriebene HC-SR04 hat 4 Pins. 5V GND Trig und Masse.

HC-SR04

  1. Betriebspannung: 5V DC
  2. Ruhestromt: <2mA
  3. Abstrahlwinkel: <15°
  4. Messbereich: 2cm – 500 cm
  5. Auflösung: 1 cm
  6. Ultrasonic Frequency: 40kHz

Auf de Arduino Seiten findet man ohne grosses suchen einen Anschlussplan und einen Test-Sketch der Entfernung misst und über serialPrint ausgibt

Wer schon in den Exampels rum gesucht hat wird wird auch das Progrämmchen zur Tonerzugung gefunden haben. Es wäre doch mal eine schöne Aufgabe den Rückwärtspiepser zu programmieren.

 

hc-sr04diagramm

Die Funktion ist anhand des Zeitdiagramms leicht zu verstehen.

  • Setzte den "Trigger Pin" am Sensor für 10µs auf high. Dadurch wird die Sensorfunktion gestartet.
  • 8 40kHz Impulse werden gesendet Der Echopin geht nach dem senden von low auf high.
  • Der 40Khz Ton wird vom nächsten Objekt Refelktiert.
  • Wenn der Sensor ein Echo empfängt wechselt der "Echopin" auf Low.
  • Die Distance zum Object wird aus der länge der Zeit berechent in der der Echopin high ist.
  • Wird er Ton nicht von einem Hindernis reflektiert. Dann geht der Echopin nach 38ms auf low. (Timeout)




     
 

Login Form