Es gibt 3 Möglichkeiten. Bascom ( Basic ) , C/C++ oder Assembler. Mit Assembler erziehlt man wohl die besten Ergebnisse aber man muß die Hardware ganz genau kennen und sich mit den Datenblättern auseinander setzen.

 

C oder C++ ist die Sprache die heute überall gelehrt wird.
Die Utilities zum schreiben und Compilieren sind AVR-Studio und WinAVR

Bascom ist ein Basic das speziel auf AVR´s zugeschnitten ist. Ich habe früher mal Basic gelernt. Bascom ist dann doch etwas anders und auch strukturiert aufgebaut ohne Befehlszeilennummern. Das Utility zum schreiben und assemblieren ist Bascom-AVR und läßt sich als Demoversion (Kapazität beschränkt zum anfangen reichtes) kostenlos laden. Vollversion kostet glaub ich 70.-€

Wer sich sein Programmiergerät selbst baut braucht noch den Ponyprog2000, weil die oben genannte Software die selbstgebauten nicht mehr unterstüzt.

Wichtig: Beim PonyProg muß der Chip den man flashen will, oben rechts in den beiden Fenster ausgewählt sein.
Also im Stetup das richtige Programmiergerät auswählen. Für mein Selbstbauparallelprogrammer ist im Ponyprog ein AVR ISP I/o auszuwählen.

 

Die 4. Möglichkeit:

Die gängigsten µC's lassen sich auch aus der Arduino IDE programmieren.
( Wird fortgesetzt )

Login Form